Autos

Aktuelles

Freitag, 26 April 2019 19:30

Spende eines neuen Notfallrucksacks

Sehr erfreut waren vor kurzem 1. Vorstand Paul Vodermaier und 1. Kommandant Michael Margreiter von der Freiwilligen Feuerwehr Raubling über eine großzügige Spende eines neuen Notfallrucksacks von der Volksbank Raiffeisenbank Raubling. Der Notfallrucksack dient bei Einsätzen zur schnellen und effektiven Erstversorgung bei verletzten Personen. Die Feuerwehr Raubling bedankt sich auf diesem Weg recht herzlich bei der Volksbank Raiffeisenbank Raubling vertreten durch Martina Theil, sowie beim Hauptgeschäftsstellenleiter Stefan Eckstaller und deren Mitarbeitern für diese großzügige Unterstützung.  

Sonntag, 27 Januar 2019 11:44

Jahreshauptversammlung 2019

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden sich wieder sehr viele Mitglieder im Feuerwehrhaus ein. Der Vorstand begrüßte aller Gäste sowie 1.Bgm. Olaf Kalsperger, KBI Hans Huber und KBM Martin Gruber. Anschließend folgte die Bekanntgabe der Tagesordnung und der Jahresbericht des Vorstands. 1.Kommandant Michael Margreiter konnte in seinen Bericht im abgelaufenen Jahr neben den zahlreichen Übungen, auch von 93 Einsätzen der Feuerwehr Raubling berichten und ging auf einzelne näher ein.

Bettina Eberhard konnte nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder, in ihrem Schriftführerbericht wieder ein ausgefülltes Vereinsjahr Revue passieren lassen und hob wieder einige Aktivitäten hervor. Unsere Kassiere Helmut Bauer und Martin Schrödl, legten wieder einen einwandfreien und detailierten Kassenbericht vor. Jugendwart Veronika Barsch konnte über den Aufbau einer neuen Jugendgruppe, sowie deren Aktivitäten berichten und bedankte sich bei den Helfern für die Unterstützung.

Ehrungen

Über eine besonders lange Zeit von 40 Jahre im aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Raubling konnte heuer Herbert Huber geehrt werden. KBI Hans Huber und KBM Martin Gruber überreichten ihm die Anstecknadel, sowie eine Urkunde und gratulierten ihm ganz herzlich zu diesen Anlass. 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ trat vor kurzem eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling an.

Nach Feststellung der Personalien musste zuerst jeder einzelne Teilnehmer bei der Gerätekunde sein Wissen unter Beweis stellen. Beim nächsten Prüfungsteil wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person angenommen. Zur Aufgabenstellung gehörte es in einer vorgegebenen Zeit die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, den Brandschutz sicher zu stellen, hydraulischen Spreizer, Rettungsschere und Hilfsmittel in Stellung zu bringen um damit den Verletzten zu befreien.Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter KBM Martin Gruber, KBI Hans Huber und Marlen Meindl zeigte die Gruppe eine hervorragende Leistung. KBI Huber beglückwünschte die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichte die Leistungsabzeichen.

 

 

Vor kurzem hat eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg abgelegt. Die Teilnehmer mussten verschiedene Knoten nach Zeitvorgabe vorführen und je nach Leistungsprüfungsstufe Zusatzaufgaben lösen. Danach erfolgte die Einsatzübung wo als Ausgangslage der Brand eines Nebengebäudes angenommen wurde. Nach der Bewertung des Aufbaus ging es weiter zum Saugschlauchkuppeln mit anschließender Trockensaugprobe. Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter KBI H. Huber, KBM M. Gruber und J. Huber zeigte die Gruppe eine hervorragende Leistung. Sowohl bei den Knoten und Zusatzaufgaben, als auch beim Löschaufbau mit Saugschlauchkuppeln, wurde der Gruppe hervorragendes Arbeiten attestiert. KBI Huber, 1. Kdt. M. Margreiter und der anwesende 1. Bgm. Olaf Kalsperger beglückwünschten die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichten die Leistungsabzeichen.

 

Samstag, 04 August 2018 18:39

Ferienprogramm 2018

Retten, Löschen, Bergen, Schützen - das sind die Aufgaben einer Feuerwehr. 15 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren verbrachten vergangenes Wochenende im Rahmen des Ferienprogramms einen spannenden Tag hier bei uns auf der Wache in Raubling. Hierbei erhielten die Kinder detalierte Informationen über die Aufgaben der Feuerwehr und arbeiteten selbst mit Begeisterung mit. So durften sie beispielsweise eine Schlauchstrecke vom Feuerwehrauto legen und mit C-Hohlstrahlrohren einen simulierten Brand bekämpfen. Des Weiteren wurde der Umgang mit schwerem hilfeleistungstechnischem Gerät wie beispielsweise hydraulischer Rettungssatz, Rettungszylinder und Glasmanagement aufgezeigt. Dabei überzeugte sich ein jedes Kind selbst von der enormen Kraft einer hydraulischen Rettungsschere indem es diverse Holzstücke zerschneiden durfte. Auch das Verhalten in verrauchten Gebäuden mit schwerem Atemschutz und Wärmebildkamera wurde den Kindern vermittelt. Mit freundlicher Unterstützung der ACADEMY Fahrschule Wimmer aus Raubling wurde auch der tote Winkel beim Lkw und das sichere Verhalten im Strassenverkehr erläutert. 

Zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ trat vor kurzem eine weitere Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling an.

Nach Feststellung der Personalien musste zuerst jeder einzelne Teilnehmer bei der Gerätekunde-Truppaufgabe sein Wissen unter Beweis stellen. Beim nächsten Prüfungsteil wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person angenommen. Zur Aufgabenstellung gehörte es die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, den Brandschutz sicher zu stellen, hydraulischen Spreizer, Rettungsschere und Hilfsmittel in Stellung zu bringen um damit den Verletzten zu befreien. 

Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter KBM Martin Gruber, KBM Joachim Buchmann und Johannes Huber zeigte die Gruppe eine hervorragende Leistung. Johannes Huber beglückwünschte die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichte die Leistungsabzeichen.

Zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ trat vor kurzem eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling an.

Nach Feststellung der Personalien musste zuerst jeder einzelne Teilnehmer bei der Gerätekunde-Truppaufgabe sein Wissen unter Beweis stellen. Beim nächsten Prüfungsteil wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person angenommen. Zur Aufgabenstellung gehörte es die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, den Brandschutz sicher zu stellen, hydraulischen Spreizer, Rettungsschere und Hilfsmittel in Stellung zu bringen um damit den Verletzten zu befreien. 

Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter KBM Martin Gruber, KBM Joachim Buchmann und Johannes Huber zeigte die Gruppe eine hervorragende Leistung. Johannes Huber beglückwünschte die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichte die Leistungsabzeichen.

Sonntag, 15 Juli 2018 18:15

Kreisjugendfeuerwehrtag 2018

 

Team Arbeit und Geschicklichkeit

Am Samstag den 14.07.2018 fand der alljährliche Kreisjugendfeuerwehrtag in Törwang statt. Dort traten insgesamt 66 Gruppen an 11 Stationen an.
Bei den 11 Stationen sind vor allem Team Fähigkeit, Geschick und die Grundkenntnisse der Feuerwehr gefragt. Trotz all dem kam der Spaß nicht zu kurz.

 

Dienstag, 22 Mai 2018 22:46

Stufe 1 der Jugendflamme bestanden!

Strahlende Gesichter bei der Jugendfeuerwehr Raubling: Sechs Mädchen und Buben haben erfolgreich die Prüfung der „Jugendflamme Stufe 1“ des Deutschen Feuerwehrverbandes bestanden. „Die ,Jugendflamme’ ist in Deutschland ein noch recht junges Leistungsabzeichen, das in drei Stufen mit steigenden Anforderungen abgelegt werden kann. Bei dieser bundeseinheitlichen Leistungsprüfung werden nicht nur Feuerwehr-spezifische Themen und Fertigkeiten abverlangt sondern auch allgemeine Fragen wie etwa zum richtigen und vollständigen Absetzen des Notrufs.

 

 

 

 

Dieses Jahr stand nach 6 Jahren wieder die Wahl der Kommandanten auf dem Programm. Am 11.01. um 19:00 Uhr fanden sich alle aktiven Mitglieder im Schulungsraum zusammen um die Kommandanten zu wählen. Leider stellte sich 1 Kdt. Hans Kronberger nicht mehr zur Wahl. So wurde Michael Margreiter zum 1. Kdt und Alain Ullmann zum 2. Kdt. mit großer Mehrheit gewählt.

Anschließend war um 19:30 unsere Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Raubling. Unser 1. Vorstand begrüßte alle anwesenden Gäste, vorallem 1. Bgm. Olaf Kalsperger und 3. Bgm. Monika Marx, KBR Richard Schrank, KBI Hans Huber und KBM Martin Gruber.

Unser 1. Kdt. Hans Kronberger berichtet bei seinem Bericht über einige Übungen und 100 Einsätze, anschließend bedankte er sich für die 6 letzten Jahre als Kommandant  bei der Feuerwehr. 

Schriftführerin Bettina Eberhard lies das vergangene Jahr in Revue passieren.

Jugendwart Michael Margreiter berichtet dass seit Mai wieder eine Jugendgruppe  mit mittlerweile 10 Jugendlichen bestand.

Unsere Kassier Martin Schrödl konnte einen positiven Kassenbericht vermelden. 

Ehrungen

Über eine besonders lange Zeit von 40 Jahre im aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Raubling konnte heuer Manfred Bichler geehrt werden. Kreisbrandrat Richard Schrank überreichte ihm die Anstecknadel, sowie eine Urkunde und gratulierte ihm ganz herzlich zu diesen Anlass.

 

Donnerstag, 12 Oktober 2017 21:08

Leistungsabzeichen THL erfolgreich abgelegt

Zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ trat vor kurzem eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling an.

Nach Feststellung der Personalien musste zuerst jeder einzelne Teilnehmer bei der Gerätekunde-Truppaufgabe sein Wissen unter Beweis stellen. Beim nächsten Prüfungsteil wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person angenommen. Zur Aufgabenstellung gehörte es die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, den Brandschutz sicher zu stellen, hydraulischen Spreizer, Rettungsschere und Hilfsmittel in Stellung zu bringen um damit den Verletzten zu befreien.

Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter KBI Hans Huber, KBM Martin Gruber und Johannes Huber zeigte die Gruppe eine hervorragende Leistung. KBI Hans Huber beglückwünschte die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichte die Leistungsabzeichen.

Hinten v. l.: 1.Bgm. O. Kalsperger, 1. Kdt. H. Kronberger, D. Haltern, D. Prlic, S. Thanner, D. Retzer, M. Wilberscheid, J. Huber, KBM M. Gruber, KBI H. Huber, vorne v. l.: GF M. Schrödl, G. Bichler, V. Barsch, R. Niedermaier

 

Die Freiwillige Feuerwehr Raubling bedankt sich herzlich bei der Bevölkerung für den zahlreichen Besuch beim Tag der offenen Tür! Präsentiert wurde das gesamte Spektrum der Raublinger Feuerwehr. Viele Stationen luden zum Mitmachen ein um die Geräte auszuprobieren. Die Jugendlichen durften beim „Löschmeister“ das Löschen selbst versuchen. Die Schnellsten waren Philip, Vitus und Quirin. Ziel ist es auch neue Mitglieder für die Feuerwehr zu werben. Interessierte können sich jeden Donnerstag ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus in der Neuen Kreisstr. 13 die ehrenamtliche Feuerwehrarbeit näher ansehen.

 

Start der neuen Jugendgruppe

Am Dienstag, den 23. Mai startet unsere neue Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling. Mädels und Jungs ab 12 Jahre und Ihre Eltern sind herzlich eingeladen uns zu besuchen um sich über diese spannende und abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung zu informieren. Spaß an der Technik oder der Wunsch anderen helfen zu können sind nur zwei Gründe um bei uns mitzumachen. Probiere es doch einfach mal aus! Beginn ist um 19 Uhr im Feuerwehrhaus in der Neuen Kreisstr. 13. Anschließend finden die Übungsabende im zweiwöchigen Rhythmus statt. Wir freuen uns auf Dich!
CIMG0554 50

 

 

Montag, 13 März 2017 12:19

Tag der offenen Tür

Wir laden alle, ob groß oder klein zu unserem Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus Raubling ein und möchten jedem die Möglichkeit geben ganz nah an der Arbeit unsere Feuerwehr zu sein.

An diesem Tag könnt
Ihr sehen und selbst testen mit welchen Mitteln wir in unseren Übungen und Einsätzen arbeiten.

Datum: 06 Mai 2017
Beginn: ab 10:00 Uhr
Wo: Am Feuerwehrhaus Raubling ''Neue Kreisstraße 13''

Infos – Vorführungen

  • Brandbekämpfung mit Personenrettung

  • Verkehrsunfall mit Personenrettung

  • Verhalten bei einem Fettbrand

  • Umgang mit dem Feuerlöscher

  • Rauch- und CO-Melder

  • Die Feuerwehr im Atemschutzeinsatz (aktiv mal in die Rolle schlüpfen)

  • Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge und -geräte

  • Modenschau

  • Besichtigung bzw. Führungen durch das Feuerwehrgerätehaus

  • Jugendfeuerwehr

  • Station für die kleinen ''Wasser Marsch''

  • Rettungsdienst ''Der Rettungswagen von innen''

Der Tag beginnt um 10 Uhr und wird gegen 16 Uhr sein Ende finden. In diesem Zeitraum werden die Stationen mehrmals wiederholt so dass jeder die Möglichkeit hat alles zu erleben. Zwischen den einzelnen Vorführungen stehen euch unsere Feuerwehrkameraden jederzeit für Fragen rund ums Thema Feuerwehr zur Verfügung.

Für die Verpflegung durch die BRK Bereitschaft Raubling ist bestens gesorgt.
Auf Euer Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Raubling

Sonntag, 25 Dezember 2016 19:46

Einweihung der neuen Drehleiter

Am Samstag, 26. November 2016 war es so weit, wir konnten unsere neue Drehleiter einweihen. Neben zahlreichen Raubliger Feuerwehrler konnte 1.Vorstand Paul Vodermeier auch mehrere Nachbarfeuerwehren, die Patenvereine, Vertreter der Kreisbrandinspektion, den Gemeinderat, den Bürgermeister sowie Landrat Berthaler begrüßen. Er erläuterte in einen kurzen Bericht die langjährige Einsatztätigkeit der alten Drehleiter die nach 30 Jahren und über 1000 Einsätzen außer Dienst gestellt wurde. Die mit neuester Technik ausgestattete Drehleiter wurde von uns bei der Firma Rosenbauer in Karlsruhe abgeholt. Die feierliche Einweihung des neuen Fahrzeugs wurde von Herrn Diakon Jackl abgehalten. Nach der Weihe übergab 1. Bürgermeister Olaf Kalsperger symbolisch an die beiden Kommandanten die Schlüssel. Die Feuerwehr Raubling bedankt sich ganz herzlich bei allen die zum guten Gelingen der Einweihung beigetragen haben.

Am Freitag den 28.10.2016 haben 9 Frauen und Männer der Freiw. Feuerwehr Raubling das Leistungsabzeichen „Wasser“ erfolgreich abgelegt. Dabei muss in maximal 4 Minuten das Löschfahrzeug über eine Saugleitung mit Wasser versorgt und für einen Löschangriff drei Schlauchleitungen aufgebaut werden. Zusätzlich werden die Teilnehmer noch in Gerätekunde, Erste Hilfe, Gefahrensymbolen, Knotenkunde und in der Beantwortung von Prüfungsfragen getestet. Die Prüfer und der ebenfalls anwesende 1. Burgermeister von Raubling, Olaf Kalsperger, gratulierten den Teilnehmern Schrödl Martin, Prilic David, Wilberscheid Marc, Barsch Veronika, Thanner Julian, Bichler Georg, Thanner Stephan, Haltern David, Zäch Andreas für das bestandene Leistungsabzeichen.

Mittwoch, 11 Mai 2016 15:03

Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

Unter den strengen Blicken der Prüfer hat eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling das Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung mit Erfolg abgelegt.

Angenomen wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei dem die Personenbefreiung mit Rettungsschere- und -Spreizer, die Verkehrsabsicherung und der Brandschutz in nur 4 Minuten aufgebaut werden mussten.
Zusätzlich wurde das Wissen zu verschieden Rettungs- und Arbeitsgeräten abgefragt.

Die Kommandanten, Vorstand und 2. Bürgermeister gratulierten Eberhard B., Eberhard K., Fischler S., Jess C., Kammermeier M., Kraus C., Noichl M., Schmidt M. und Zäch A.

Sonntag, 28 Februar 2016 13:24

Massentest für Digitalfunk

Mit einem sogenannten Massentest wurde die neue digitale Funktechnik für Behörden sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen getestet. Dazu waren am Samstagvormittag mehr als 270 Einsatzkräfte in einem Konvoi von 83 Fahrzeugen auf der A8 zwischen Neukirchen und Felden unterwegs.

Während der Fahrt wurde geprüft, ob die Kommunikationstechnik fehlerfrei funktioniert, die Funksprüche störungsfrei empfangen werden können und ob dies auch während eines Zellenwechsels uneingeschränkt gewährleistet ist.

Zum vollständigen Bericht von Rosenheim24

©Text Ro24

Donnerstag, 21 Januar 2016 21:11

Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden sich wieder zahlreiche Mitglieder im Feuerwehrhaus ein. Nach Begrüßung aller Gäste sowie 1.Bgm. Olaf Kalsperger, 2.Bgm. A.Schober und 3. Bgm. Monika Marx, und KBI Huber und KBM Gruber folgte die Bekanntgabe der Tagesordnung. 1.Kommandant H. Kronberger konnte im abgelaufenen Jahr neben den zahlreichen Übungen auch von 112 Einsätzen der Feuerwehr Raubling berichten und ging auf einzelne näher ein.

A.Maurer konnte nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder, in seinen Schriftführerbericht ein ausgefülltes Vereinsjahr Revue passieren lassen. Unsere Kassiere H. Bauer und M.Schrödl konnten wieder einen positiven Kassenbericht vermelden. Jugendwart M.Margreiter konnte über zahlreiche Übungen und Aktivitäten berichten und bedankte sich bei seinen Helfern. Bei den Wahlen konnte die gesammte Vorstandschaft wieder in ihren Ämtern bestätigt werden, lediglich die Position des Schriftführers wurde durch B. Eberhard neu besetzt.

Ehrungen

Für 25-jährigen aktiven Dienst bei der Feuerwehr konnte dieses Jahr Bernd Panthel geehrt werden.

Dienstag, 24 November 2015 19:00

8 Mann in Brandübungscontainer

Am Samstag, den 14.11. und Montag, den 16.11. konnten insgesamt 8 Frauen und Männer zum Üben in einen Brandsimulationscontainer gehen. Dieser war in Bad Feilnbach zu Besuch.  In diesem mit Gas befeuertem Container müssen verschiedene Einsatzaufträge abgearbeitet werden. So musste man über eine Treppe in den "Keller" vorgehen und dabei einen Brand unter der Treppe unter Kontrolle bringen, oder ein "Gasfeuer" durch zudrehen eines Hahnes löschen. Auch das Vorgehen bei hoher Flashovergefahr wurde gefordert, um danach den Brand eines Wohnraumes zu löschen.

Bei diesem Szenario wurde von den Atemschutzträgern auch tatkisch einiges gefordert, so musste z.B. immer der Rückweg im Auge behalten werden. Ist dieser erst einmal abgeschnitten geht es im Ernstfall um Leben und Tot.

Im Großen und Ganzen verliefen die "Einsätze" ganz gut und es kam zu keinen Verletzungen. Das Resümee war durchweg positiv, sodass wir uns schon wieder auf das nächste mal in dieser Anlage freuen.

 

 

Mittwoch, 07 Oktober 2015 18:42

THL Leistungsabzeichen abgelegt

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Raubling hat das Leistungsabzeichen THL erfolgreich abgelegt. Teilgenommen haben Martin Schrödl, Marc Wilberscheid, Veronika Barsch, Georg Bichler, David Haltern, David Prlic, Rudi Niedermaier, Dieter Retzer und Stephan Thanner. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit geklemmter Person. Zur Aufgabenstellung gehörte es die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, den Brandschutz sicher zu stellen, hydraulischen Spreizer, Rettungsschere und Hilfsmittel in Stellung zu bringen um damit den Verletzen zu befreien. Mehr von der FF Raubling unter www.feuerwehr-raubling.de.

Seite 1 von 2